Pages Menu
Categories Menu

Gepostet on Jul 14, 2011 in Garten | 2 Kommentare

Gartenmöbel aus Teak | Möbel für den Garten

Gartenmöbel aus Teak | Möbel für den Garten

© Bild: flickr / Tech109

Gartenmöbel aus Teakholz sind längst mehr als nur ein Trend, sondern ein echtes Erfolgsrezept. Die Widerstandsfähigkeit gegenüber Witterungen macht Teak zum Holz der Wahl, wenn es um Gartenmöbel geht. Heute wollen wir uns dem besonderen Material mal etwas intensiver widmen.

Teakholz zählt zu den tropischen Nutzhölzern und wird üblicherweise in Plantagen angebaut. Damit das Holz seine natürlichen Eigenschaften behält, darf es nicht in Mischbeständen aufgezogen werden.

Die charakteristischen Eigenschaften von Teakholz

Teakholz zeichnet sich durch seine warme, gelbe bis dunkelbraune Farbe aus, die mit Hilfe von Pflanzenstoffe variiert werden kann. Je nach Herkunft des Teakholzes, aus dem Gartenmöbel gefertigt werden, ist auch die Farbintensität unterschiedlich.

Für Gartenmöbel Teakholz zu verwenden, rührt vor allem daher, dass die wichtigste Eigenschaft des Holzes die Beständigkeit ist, Wind, Wetter, Sonne und anderen äußeren Einflüssen unbeeindruckt zu trotzen. Deshalb ist es ein zuverlässiger Gartenmöbel-Lieferant.

Zudem vereinen Gartenmöbel aus Teakholz Qualität und stilvolle ansprechende Optik. Teakholz lässt sich bestens integrieren und ist ein Stil, der sich mit anderen Möbelarten bestens kombinieren lässt. Wer auf das FSC-Siegel achtet, kann zudem darauf vertrauen, dass das Holz aus nachhaltiger Waldnutzung stammt und tut damit auch etwas für Natur- und Umweltschutz.

The following two tabs change content below.

Viktor

Heimwerker und angehender Hobby-Gärter
Gründer von Furniture-Blog.de. Ich berichte hier über Möbel, Gärten und mehr. Gerne lasse ich euch an meinen Erfahrungen aus dem Alltag teilhaben. Parallel zum Möbel-Blog schreibe ich speziell über den Garten auf Garden-Blog.de.

2 Kommentare

  1. Ich finde Teakholz persönlich am besten, ist sehr unanfällig und hat was natürliches an sich.
    LG
    Sabine

  2. Also wem Teakholz bislang noch kein Begriff war, der wird hier gut informiert. Ich bin auch ein Teakholz-Fan, nicht nur wegen der Witterungsbeständigkeit, auch wegen der Optik. Schöner Artikel. VG Mike

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.