Pages Menu
Categories Menu

Gepostet on Okt 29, 2011 in Lesenswert | Keine Kommentare

Sicherheitstechnik: Gefahr von Einbruchsdelikten steigt

Sicherheitstechnik: Gefahr von Einbruchsdelikten steigt

© Bild: flickr / Sean MacEntee

Der Oktober läutet zumindest tagsüber den Herbst derzeit mit viel Sonne ein. Dass die kalte Jahreszeit nicht mehr lange auf sich warten lässt, spüren wir aber nicht nur beim Blick auf das Thermometer beim Gang ins Büro – auch die kürzer werdenden Tage gehören zu Herbst und Winter. Eine Tatsache, die nicht nur langsam aber sicher auf die Vorweihnachtszeit einstimmt. Je länger die Dämmerung- und Nachtphase dauert, umso größer die Gefahr von Einbruchsdelikten. Der Grund für diese Entwicklung liegt auf der Hand: Die länger andauernde Dunkelheit gibt den Kriminellen mehr Zeit.

Daher wird auch für 2011 wieder mit einer Zunahme der Einbruchsdelikte in den kommenden Monaten gerechnet. Eine Tatsache, der sich Haus- und Wohnungsbesitzer nicht tatenlos fügen müssen. Wie Untersuchungen gezeigt haben, steigt mit dem Zeitraum, welcher aufgewendet werden muss, um sich Zugang zur Wohnung zu verschaffen, auch die Wahrscheinlichkeit, dass Kriminelle die Tatdurchführung abbrechen. Der Sicherheitstechnik kommt aus diesem Umstand heraus eine erhebliche Bedeutung im Rahmen der Prävention zu.

Sicherheitstechnik: 360-Grad-Prävention für Hausbesitzer

Fakt ist, dass selbst ausgefeilte Sicherheitstechnik ein Einbruchsdelikt nicht immer verhindern kann. Allerdings bietet Sicherheitstechnik heute Mittel und Wege, um im Gros der Fälle passiv-präventiv zu wirken. Dabei sind es aus Sicht vieler Experten neuralgische Punkte, wie Fenster oder Terrassen- und Balkontüren, über welche sich Einbrecher Zugang verschaffen können.

Genau an diese Punkte muss die Sicherheitstechnik ansetzen – entweder dadurch, dass dem Einbrecher durch mechanische Sicherheitstechnik Grenzen gesetzt werden oder durch Alarmanlagen das Einbruchdelikt umgehend akustisch und optisch angezeigt wird. Diese Form der Sicherheitstechnik ist vorwiegend passiver Natur, lässt sich aber mit aktiven Komponenten kombinieren. Allerdings ist die beste Sicherheitstechnik nur dann von Nutzen, wenn Unachtsamkeit und Fahrlässigkeit dem Täter nicht Tür und Tor öffnen.

 

The following two tabs change content below.

Viktor

Heimwerker und angehender Hobby-Gärter
Gründer von Furniture-Blog.de. Ich berichte hier über Möbel, Gärten und mehr. Gerne lasse ich euch an meinen Erfahrungen aus dem Alltag teilhaben. Parallel zum Möbel-Blog schreibe ich speziell über den Garten auf Garden-Blog.de.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.