Pages Menu
Categories Menu

Gepostet on Nov 1, 2011 in Lesenswert | Keine Kommentare

Kaminofen für den Winter vorbereiten

Kaminofen für den Winter vorbereiten

© Foto: chacrebleu / flickr.com

Wenn es draußen stürmt, regnet und schneit, die Tage kalt und kurz sind und manch mit der Kälte in den Knochen nach einem Spaziergang nach Hause kommt, gibt es nichts schöneres als ein warmes, prasselndes Feuer im Kaminofen. Tipps und Tricks für Ihren Kaminofen in diesem Winter haben wir im folgenden Artikel zusammengefasst.

Unabdingbar für ein erfolgreiches Feuer im Kaminofen ist selbstverständlich das Brennmaterial. Decken Sie sich vorzeitig ein, um überteuerten Preisen oder Lieferungsengpässen zu entgehen. Wichtig auch: Die trockene, sichere Lagerung Ihres Holzes.
Beim anzünden können Sie anstatt auf altbekannte Holzscheite, auch auf Papierscheite, beispielsweise aus Zeitungspapier gefüllten Papprollen oder zusammengerollten Tageszeitungensetzen und schaffen damit auch gleich Platz in der Papiermülltonne.
Vor dem Einsatz im Winter empfiehlt sich auch nochmal eine gründliche Reinigung des Kaminofens. Ein Gemisch aus Wasser, Salmiakgeist und Essig hilft, aufgesprüht auf die verrußte Kaminofentür, Schmutzrückstände zu entfernen und das ganz ohne die Chemiekeule.


Verrußte Mauersteine lassen sich mit einem Wasser-Natron-Gemisch besonders leicht reinigen.
Das Duftfeuer für besondere Atmosphäre
Wer nicht nur den Anblick des knisternden Feuers in seinem Kaminofen genießen mag, sondern auch etwas für Nase und Atmosphäre wünscht, sollte getrocknete Orangen- und Zitronenschalen aufbewahren und sie später mit verbrennen. Die enthaltenen Ölen in den Obstschalen sorgen dann für ein wohlig fruchtiges Aroma im gesamten Raum und schaffen weihnachtliche Stimmung.

The following two tabs change content below.

Viktor

Heimwerker und angehender Hobby-Gärter
Gründer von Furniture-Blog.de. Ich berichte hier über Möbel, Gärten und mehr. Gerne lasse ich euch an meinen Erfahrungen aus dem Alltag teilhaben. Parallel zum Möbel-Blog schreibe ich speziell über den Garten auf Garden-Blog.de.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.