Pages Menu
Categories Menu

Gepostet on Dez 8, 2011 in Wohnzimmer | Keine Kommentare

Der Kamin – ein Sinnbild für Gemütlichkeit

Der Kamin – ein Sinnbild für Gemütlichkeit

© Bild: flickr / ASurroca

Ein schöner Kamin dürfte wohl zu den am meisten harmonisch wirkenden Dingen gehören, die sich in einem Haus befinden können. Gerade wenn Sturm, Regen, Schnee und Eis die Landschaft überziehen, strahlt ein flackerndes Feuer eine ganz besondere Wärme aus und schafft eine Atmosphäre, die die einen als romantisch und die anderen als gemütlich und anheimelnd empfinden – je nach Stimmungslage. Der in den südlichen Regionen weitverbreitete Kachelofen verströmt zwar auch diese ganz besonders angenehme Wärme, doch der Kamin mit der im Sichtfenster zusehenden Flamme ist etwas ganz Besonderes und noch einladender als der Kachelofen, es sich davor gemütlich zu machen.

Um einen Kamin einbauen zu können, muss ein entsprechend ausgelegter Abzug vorhanden sein. Bei Einfamilien- und Reihenhäusern im Eigentum besteht die Möglichkeit, einen entsprechenden Zug nachzurüsten, bei Häusern zur Miete ist das nur mit Genehmigung des Vermieters möglich. Eine Nachrüstung ist allerdings sehr teuer und nicht überall machbar, wer in einer Wohnung wohnt, egal, ob Eigentums- oder Mietwohnung, hat diese Möglichkeiten generell nicht. Ethanol-Kamine sind eine wunderbare Alternative, denn sie benötigen weder einen Abzug noch eine Abnahme durch den Kaminkehrer.

Bei einem Ethanol Kamin wird weder Holz noch Kohle oder andere fossile Brennstoffe verfeuert, in den Kamin kommt eine Art Brennpaste aus Bioethanol, durch das Abbrennen dieses Alkohols entsteht sowohl eine angenehme Wärme als auch eine wunderschöne Flamme. Während dieses Verbrennungsvorgangs wandelt sich der Alkohol in Wasserdampf und Kohlendioxid um, eine Kombination, wie sie auch der Mensch ausatmet, weshalb ein Betrieb in geschlossenen Räumen auch ohne Abzug völlig ungefährlich ist.

Ein weiterer Vorteil der Ethanol Kamine besteht in ihrer Flexibilität, sie können problemlos ab- und an einer anderen Stelle wieder aufgebaut werden – egal ob im Wohnraum selbst oder in einem neuen Domizil, was beim Kachelofen so gut wie unmöglich und beim Kamin unter Umständen sehr schwer ist.

Ethanol Kamine gibt es in den unterschiedlichsten Formen, sodass sich für jeden Geschmack und Wohnstil die passende Ausführung finden lässt. Sehr schick sind die Glaskamine, bei denen das Feuer in seiner ganzen Faszination sichtbar wird, aber auch die klassischen Modelle zum Beispiel im englischen Stil haben ihren Reiz.

Eine Besonderheit stellen die sogenannten Tischkamine dar, die im wahrsten Sinne des Wortes gefahrlos auf einem Tisch stehen können. Um das Feuer realistisch darzustellen, steht eine Reihe von Zubehör, wie Spezialholz oder Ähnliches, zur Verfügung.

The following two tabs change content below.

Viktor

Heimwerker und angehender Hobby-Gärter
Gründer von Furniture-Blog.de. Ich berichte hier über Möbel, Gärten und mehr. Gerne lasse ich euch an meinen Erfahrungen aus dem Alltag teilhaben. Parallel zum Möbel-Blog schreibe ich speziell über den Garten auf Garden-Blog.de.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.