Pages Menu
Categories Menu

Gepostet on Jan 3, 2012 in Lesenswert | Keine Kommentare

Die Heizung für die Winterzeit korrekt einstellen

Die Heizung für die Winterzeit korrekt einstellen

© Foto by Gabriel White / flickr.com

Im Winter lieben wir unsere Wohnungen und Häuser für die Wärme, die gemütliche Atmosphäre und die Wohnlichkeit, die sie ausstrahlen. Weniger lieben wir die Stromnachzahlungen und die Kosten die entstehen, wenn falsch oder unnötig geheizt wird. Wir verraten Ihnen, wie Sie Ihre Heizung in der kalten Jahreszeit richtig einstellen und damit bares Geld sparen – selbstverständlich ohne zu frieren.

Der Weg zum Erfolg sind vor allem die Gewohnheiten: Muss man im Winter wirklich im T-Shirt durch die Wohnung laufen und muss das Fenster eine halbe Stunde gekippt sein? Nein. Manchmal tun wir’s aber trotzdem. Aus Gewohnheit.

Erst denken, dann machen.

Ein paar Dinge dürften grundsätzlich klar sein und sollten vorausgesetzt werden: Regelmäßig, aber kurz lüften. Die Lufttemperatur auf einem Niveau von 20° Grad Celsius halten, nicht höher. In der Nacht die Rollläden schließen.

Doch was gibt es darüber hinaus zu tun?

Moderne Heizungen können mit Thermostaten ausgestattet werden, auf denen eine Raumtemperatur eingestellt werden kann. Die Heizung schaltet sich dann ab oder herunter, bei erreichter Temperatur. Ebenfalls einstellbar: Uhrzeiten, in denen die Heizung auf Sparflamme läuft, zum Beispiel während der eigenen Arbeitszeit.

Grundsätzlich gilt jedoch: Heizen Sie konstant. Wer die Heizung regelmäßig ganz aus, dafür aber häufiger wieder (auf höchster Stufe) anstellt, verbraucht mehr. Frost und zu kalte Temperaturen trotz vorhandenem Sparwille also unbedingt vermeiden.

 

The following two tabs change content below.

Viktor

Heimwerker und angehender Hobby-Gärter
Gründer von Furniture-Blog.de. Ich berichte hier über Möbel, Gärten und mehr. Gerne lasse ich euch an meinen Erfahrungen aus dem Alltag teilhaben. Parallel zum Möbel-Blog schreibe ich speziell über den Garten auf Garden-Blog.de.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.