Pages Menu
Categories Menu

Gepostet on Dez 31, 2012 in Lesenswert | 1 Kommentar

Die eigenen vier Wände verschönern – Do it yourself

Die eigenen vier Wände verschönern – Do it yourself

Sieht Ihre Wand auch ein wenig langweilig aus? Hat sie eine Verschönerung bitter nötig? Dann ist es Zeit zu renovieren. Natürlich in Eigenregie, denn das ist kreativ und macht richtig Spaß. Abgesehen davon ist ein Maler sehr teuer. Und auch gar nicht nötig, denn die eigenen vier Wände zu verschönern ist eigentlich überhaupt nicht schwierig.

Kreativität ist gefragt – verschönern Sie Ihre Wand

Beginnen Sie mit einer schönen Grundierung. Nicht immer muss die Tapete weiß sein. Probieren Sie doch einmal andere Farben aus, zum Beispiel ein zartes Gelb – oder einen kräftigen Rotton. Farben wirken sich stark auf die Stimmung aus. Haben Sie Ihre Farbe gefunden, beginnt die eigentliche Arbeit: Bemalen und dekorieren Sie Ihre Wand. Ein Dekomarker hilft Ihnen dabei. Ob Blumen, Schnörkel oder elbische Runen, erlaubt ist, was Ihnen gefällt. Eine große Auswahl Edding-Stifte finden Sie online oder im Fachhandel. Verzieren Sie ihre Wand noch mit Muscheln oder Glitzersteinen, wenn Ihnen danach ist. Hier geht es ganz um Ihre Vorlieben!

Accessoires als i-Tüpfelchen

Auch eine Wanduhr kann zu einer optischen Aufwertung Ihrer Wände führen. Achten Sie nur darauf, dass der Stil Ihrer Wanduhr zu der restlichen Einrichtung passt. Zusammengewürfelte Stile können zwar harmonieren, aber im Zweifelsfalle sollten Sie eine harmonische Gesamtkomposition anstreben.

Wenn Sie noch Ideen suchen, sollten Sie auch den Blumentopf als Dekoelement in Erwägung ziehen. Einen Blumentopf bekommen Sie zum Beispiel mit Hilfe eines Halters an die Wand. Wenn Sie es verspielt und ein wenig romantisch mögen, ist ein Halter aus schwarzem oder angelaufenem Metall eine schöne Sache. Je nach Raum und Vorliebe können Sie Efeu oder auch Pflanzen und Kräuter wie Rosmarin hineinstellen. Dies ist optisch so wie harmonisch ein voller Gewinn.

Verzieren und bemalen Sie Ihre Wände und drücken Sie Ihrer Wohnung Ihren persönlichen Stempel auf. Ihr Heim ist der Ort, an dem Sie nach einem anstrengenden Tag Kraft schöpfen. Ein wenig Glamour tut Ihnen da auf jeden Fall gut. Also, schnappen Sie sich einen Dekomarker und dekorieren Sie fleißig.

The following two tabs change content below.

Viktor

Heimwerker und angehender Hobby-Gärter
Gründer von Furniture-Blog.de. Ich berichte hier über Möbel, Gärten und mehr. Gerne lasse ich euch an meinen Erfahrungen aus dem Alltag teilhaben. Parallel zum Möbel-Blog schreibe ich speziell über den Garten auf Garden-Blog.de.

1 Kommentar

  1. Ich finde es einfach wunderbar, wenn die Tapete und die Wände zu den Möbeln passen. So kommen diese nocheinmnal ganz anders zur Geltung und man hat wirklich das Gefühl, dass alles aus einem Guss stammt.
    Denn ich finde es gibt nichts Schlimmeres als Zimmer, in denen die Einrichtung und die Gestaltung aussehen, als wären sie komplett ohne Gedanken zusammengewürfelt worden! So eine unruhige Austrahlung eines Zimmers wirkt sich einfach negativ auf das eigene Befinden aus, finde ich.

    Liebe Grüße!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.