Pages Menu
Categories Menu

Gepostet on Aug 21, 2013 in Sonstiges | Keine Kommentare

Dyson – welches Modell ist das richtige?

Dyson – welches Modell ist das richtige?

Dyson Staubsauger sind heute durchdacht und in vielen Varianten erhältlich. Als James Dyson 1978 auf die Idee kam, einen Staubsauger zu entwickeln, mit dem er zufrieden sein konne, hat er sicher nicht daran gedacht, mehr als einen neuartigen Staubsauger zu entwerfen.

Die Dyson-Staubsaugerfamilie

Jede Hausfrau wird das Problem kennen, Staubsauger sind meistens schwerfällig und lassen sich besonders in kleinen Wohnungen nur schwer lenken. Eng zusammenstehende Möbel sorgen für einen kleinen Arbeitsraum und demzufolge sollte er wendig und flexibel sein. Vielleicht ist es auch das, was James Dyson dazu bewogen hat, einen Staubsauger nach seinen Vorstellungen zu entwerfen.

In der Dyson Familie sind heute verschiedene Modelle zu finden, die natürlich über eine patentierte Technologie verfügen. Um letztlich da zu stehen, wo die Staubsauger heute technisch zu finden sind, waren mehr als 5 Jahre Zeit und mehr als 5.000 Prototypen notwendig. Aber auch heute noch arbeiten die Ingenieure des Hauses an der Weiterentwicklung, denn auch hier ist es wie überall: Stillstand ist Rückschritt. Diese Modellgruppen sind heute zu finden:

  • Bürststaubsauger
  • Bodenstaubsauger
  • Handstaubsauger
  • Akkusauger

Handelt es sich um ein kabelloses Modell wie ein Akkusauger, sorgen Dysons Digitale Motoren für ausreichende Kraft und konstante Leistung. Welcher Staubgsauger ist nun für wen geeignet?

Kleine Wohnungen und mobile Einsätze

In kleinen Wohnungen muss man nicht mit einem großen Staubsauger hantieren, vielleicht ist der Handstaubsauger gerade richtig. Der Akkusauger von Dyson kann mit einem Fuß als Zubehör betrieben werden und findet damit auch in allen mobilen Einrichtungen wie dem Auto oder auf dem Campingplatz seine Verwendung. Den Bürststaubsauber oder den Bodenstaubsauger wählt man nach Bedarf aus. Hier entscheidet vor allem auch die Tatsache, ob die Wohnung nur mit Teppichboden ausgelegt ist oder ob der Anteil eher gemischt oder nur mit Fliesen, Parkett etc. belegt ist. Dann ist der Bodenstaubsauger die bessere Wahl, denn er kann sich mit seiner Bodendüse auf die unterschiedlichen Fußbodenbeläge einstellen.

 

The following two tabs change content below.

Sonja

Faible für schönes und schöneres Wohnen, für Natur und Ökologie und deshalb immer mit Herz dabei, wenn es darum geht, Lesern durch Blogtexte Neues und Interessantes zu sagen.

Neueste Artikel von Sonja (alle ansehen)

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.