Pages Menu
Categories Menu

Gepostet on Jan 10, 2014 in Wohnzimmer | 1 Kommentar

Große Raumteiler sinnvoll in Räumen eingesetzt

Große Raumteiler sinnvoll in Räumen eingesetzt

Wir verfügen über ein großes Wohnzimmer, das „ums Eck“ geht und damit gut in zwei Abteilungen präsentiert werden kann. Bei allgemein großen Räumen ohne Verwinklungen ist das nur schwer möglich. Eine Hilfe für mehr Orientierung geben große Raumteiler.

Große Räume sind wundervoll. Wenn jedoch die Zahl an Zimmern beschränkt ist, müssen sie unweigerlich nicht nur Wohnzimmer, sondern vielleicht dazu Ess- und Arbeitszimmer sein. Einfach die jeweiligen Bereiche zu verteilten kann die Harmonie des Raumes stören. Klare Abgrenzungen müssen her.

Wie große Raumteiler verwendet werden können

Große Raumteiler verbinden die Möglichkeit eine natürliche Trennung zu schaffen mit Flexibilität. Zudem sind keine Sorgen um Bauvorschriften notwendig, da damit die Räume selbst nicht angepasst werden.

Raumteiler werden überall dort sinnvoll eingesetzt, wo Grenzen aufgezeigt werden sollen. Das kann für eine bessere Ordnung helfen, wie bei dem erwähnten Arbeitsbereich im Wohnzimmer, aber auch mit Wohlfühlorten zusammenhängen, wie dem Lesesessel in der Ecke. Dieser wird mit dem umgehenden Raumteiler noch gemütlicher.

Als Raumteiler eignen sich hervorragend Blumenkübel. Klingt merkwürdig? Die Behälter stellen eine natürliche Grenze dar und können, je nach Wuchs der Pflanze, zusätzlich als Sichtschutz dienen. Das ist immer dann sinnvoll, wenn z.B. die Unordnung des Arbeitsbereichs beim gemütlichen Essen am Tisch nicht gezeigt werden soll.

Vielen ist gar nicht bewusst, wie viel Leben Pflanzen in Räume bringen. Das natürliche Grün bedeutet Leben und hilft gegen kalte Wände oder eintönige Böden.

Besonders edel und gut zu pflegen sind auch Raumteiler aus Fiberglas. Diese lassen sich gut in modernen Räumlichkeiten unterbringen und sind zudem in Höhen über 1 Meter zu erhalten. Kleine, jedoch dichte Pflanzen, lassen sich gut darauf setzen.

Raumteiler gegen echte Wände

Bei Eigentumswohnungen bzw. -häusern kommt die berechtigte Frage auf, ob es sich nicht lohnt, eine komplette Wand durch einen großen Raum zu ziehen. Der Vorteil hierbei wäre, dass nicht nur ein hervorragender Sichtschutz, sondern zudem eine gute Schallbarriere geschafft wird.

Jedoch hat eine gezogene Wand immer den Nachteil, das die Natürlichkeit eines großen Zimmers zerstört. Natürliches Sonnenlicht wird durch die eingegrenzten Fenster knapper, Zimmer allgemein schrumpfen. Was einst ein sehenswerter Raum war, hat sich in zwei durchschnittliche Zimmer verwandelt. Das klingt hart, zeigt jedoch den Wert großer Räume.

Raumteiler sind eine sinnvolle und flexible Lösung, natürlich aber nicht immer die beste Wahl. Wenn ein Wohnzimmer um einen Bereich für ein Baby erweitert werden soll, sind Trennwände zum Schallschutz besser.

The following two tabs change content below.

Viktor

Heimwerker und angehender Hobby-Gärter
Gründer von Furniture-Blog.de. Ich berichte hier über Möbel, Gärten und mehr. Gerne lasse ich euch an meinen Erfahrungen aus dem Alltag teilhaben. Parallel zum Möbel-Blog schreibe ich speziell über den Garten auf Garden-Blog.de.

1 Kommentar

  1. Vor kurzem bin ich in eine kleine 1-Raumwohnung gezogen. Da die Wohnung wenig Platz bietet, geht die Küche direkt vom Wohnzimmer ab und ist daher nicht wirklich als separater Raum zu betrachten. Leider finde ich es sehr unschön, wenn ich morgens aufwache und einen direkten Blick in meine Küche habe. Aus diesem Grund dachte ich daran ein Rollo oder einen Vorhang anzubringen. Das war allerdings nicht das Richtige für mich. Bei der Suche nach Ideen bin ich über Schiebetüren gestolpert. Die Vorstellung gefiel mir von Anfang an, da ich durch eine Schiebetür die Küche wirklich am besten vom Wohnraum abtrennen kann. Da ich zudem auf helle und luftige Designs stehe, wollte ich etwas Modernes haben. Bei der Suche nach der passenden Schiebetür bin ich auf die Webseite von glasschiebetuer-discount.de gestoßen. Hier gibt es wunderbare Schiebetüren aus Glas, die genau meinen Vorstellungen und Wünschen entsprechen. Erst war ich skeptisch, ob ich den Aufbau allein bewältigen kann. Dank der tollen Anleitung war das kein Problem. Jetzt bin ich stolze Besitzerin einer eleganten Glasschiebetür, die perfekt in meine kleine Wohnung passt und keinen zusätzlichen Platz wegnimmt. Den Shop sowie den Kundenservice der Firma kann ich uneingeschränkt weiterempfehlen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.