Pages Menu
Categories Menu

Gepostet on Feb 12, 2014 in Einrichtungsbücher | Keine Kommentare

Buchbesprechung: Handbuch Möbel aufarbeiten von George Buchanan

Buchbesprechung: Handbuch Möbel aufarbeiten von George Buchanan

Cover Handbuch Moebel aufarbeiten

© Vincentz Network/HolzWerken

In den letzten Jahren ist mein Stil für Möbel weg von Standard-Produkten hin zu individuellen Einrichtungsgegenständen mit Geschichte gegangen. Eine wichtige Rolle spielen dabei alte Möbel, die in gutem Zustand aber sehr teuer sind. Die Alternative? Möbel selbst aufarbeiten. 

In „Handbuch Möbel aufarbeiten“ findet man ein wundervolles Werk, dass Freunde von alten Möbeln begeistern wird. George Buchanan widmet sich dem Restaurieren der oftmals einmaligen Einrichtungsgegenstände.

Von der Basis hin zur Arbeit

Was sollte eine Werkstatt für das Aufarbeiten von Möbeln alles beinhalten? Diese Frage bearbeitet George Buchanan und gibt Tipps zur Grundausstattung, erklärt den Aufbau der Werkbank und erlaubt so auch Neulingen einen guten Start.

Ist die Basis gelegt, wird es ernster. Wie sind Möbel aufgebaut? Welche Elemente nutzen sich ab oder werden mit der Zeit unansehnlich? Schritt für Schritt werden einzelne Problemfälle und Arbeitsschritte vorgestellt. Als begeisterter Heimwerker hat mich dabei das Aufarbeiten eines Tisches fasziniert.

George Buchanan erklärt dort, dass Tische mit Holzbrettern, wie den meisten bekannt, sich mit der Zeit verziehen. Ein vernünftiges Essen ist dann nur noch schwer möglich. Ausgestattet mit einer Säge kann die Spannung des Holzes genommen werden, die erhaltenen Rillen werden mit Leim und Sägespänen gefüllt und das Brett belastet. Es wird so nicht nur gerade, sondern bleibt, durch den Leim, auch in diesem Zustand.

Neben solchen Tricks gibt es auch Hinweise zum Polstern, Tipps zum Lackieren und weitere Erklärungen zu Techniken. Als Beginner beim Restaurieren von Möbeln ist man somit gut bedient.

Zeichnungen für mehr Details

George Buchanan gibt seinem Buch „Handbuch Möbel aufarbeiten“ wichtige Skizzen (um die 1000) mit. Diese zeigen Möbel, Details beim Umbau und helfen das theoretische Wissen in die Praxis zu übertragen. Farbaufnahmen, so scheinen mir, würden den Aufbau der einzelnen Objekte nicht so gut darstellen können.

Ich bin von dem Buch restlos begeistert und überlege schon, wo ich die Informationen beim Bauen mit Holz einsetzen kann. Auch euch dürfte es gefallen. Ihr erhaltet das Buch bei HolzWerken (ISBN: 978-3-86630-922-7) für 29 Euro.

The following two tabs change content below.

Viktor

Heimwerker und angehender Hobby-Gärter
Gründer von Furniture-Blog.de. Ich berichte hier über Möbel, Gärten und mehr. Gerne lasse ich euch an meinen Erfahrungen aus dem Alltag teilhaben. Parallel zum Möbel-Blog schreibe ich speziell über den Garten auf Garden-Blog.de.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.