Pages Menu
Categories Menu

Gepostet on Mai 15, 2014 in Einrichtungsbücher | Keine Kommentare

Buchbesprechung: Landhäuser sanieren, umbauen, einrichten

Buchbesprechung: Landhäuser sanieren, umbauen, einrichten

© Blottner Verlag

© Blottner Verlag

Ich habe Fachwerkhäuser, wenn sie denn in ihrem herkömmlichen Zustand wie vor 100 Jahren bleiben, nie wirklich gemocht. Kleine Räume, schlechte Wärmedämmungen, niedrige Türrahmen und wenig Licht. Mit viel Kreativität und den passenden finanziellen Mitteln lassen sich Landhäuser jedoch wundervoll gestalten. Kurt Jeni zeigt in seinem Buch, wie deutsche Landhäuser bezaubern.

Landhäuser haben einen besonderen Charme. Denn teilweise bringen sie eine besondere Geschichte mit sich und lassen nur vermuten, was Mauern und Holzbalken alles schon gesehen haben. Auch Kurt Jeni hat den Charme erkannt und schreibt in seinem Buch über viele Landhäuser.

Eines von vielen: die alte Jagdhütte

Es gibt viele Landhäuser, die aufwendig umgebaut wurden. Ein besonderes ist dabei die ehemalige Jagdhütte im steirischen Salzkammergut in Österreich. Bereits 1662 gebaut ist es mit den Jahren verständlicherweise verwahrlost. Insekten und Feuchtigkeit hatten dem Holz schwer zugesetzt.

Helmut Heidlindemann, Bauherr, sah jedoch mehr in dem Jagdhaus. Es wurde aufwendig für um die 300.000 Euro umgebaut und dient heute als Ferienwohnsitz. Was geblieben sind: die originalen Dachschindeln und einige Elemente im Innenbereich, die noch zu retten waren.

Der Faktor Geld oder Zeit

Einige der Landhäuser aus dem Buch werden nicht nur mit dem Architekten, sondern auch den Kosten vorgestellt. Schnell wird Lesern klar, das für das Sanieren, Umbauen und Einrichten von Landhäusern viel Geld benötigt wird. Abgesehen von den Kosten für das Haus und das Grundstück, sind Kosten über 300.000 Euro nicht ungewöhnlich.

Denn viele Fachwerkhäuser haben morsch gewordene Balken, die ausgewechselt werden müssen, zudem sind Mauern instabil geworden und Dämmungen fehlen. Kommen noch veraltete Heizanlagen und unzureichende Stromleitungen dazu, steigen die Kosten weiter an. Die hohen Kosten ließen sich teilweise noch durch Eigenleistung senken, doch braucht dies Zeit.

Fazit: Lasst euch von sanierten Landhäusern begeistern

Wer an Landhäusern vorbeifährt, wird in diesen selten gemütliche und moderne Heime sehen, die, trotz der alt wirkenden Fassade, mit einem besonderen Innenleben begeistern. Ideal ist das Buch aber natürlich nicht nur für Menschen, die bislang wenig Begeisterung für Landhäuser finden, sondern viel mehr für Menschen, die ein Landhaus besitzen oder dieses erwerben wollen. Sammelt Inspirationen und überlegt, ob ihr euch bald an ein wunderbares Bauprojekt machen wollt.

Ihr findet „Landhäuser sanieren, umbauen, einrichten“ im Blottner Fachverlag (ISBN: 978-3-89367-635-4) für 39,90 Euro. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und Inspirieren lassen.

The following two tabs change content below.

Viktor

Heimwerker und angehender Hobby-Gärter
Gründer von Furniture-Blog.de. Ich berichte hier über Möbel, Gärten und mehr. Gerne lasse ich euch an meinen Erfahrungen aus dem Alltag teilhaben. Parallel zum Möbel-Blog schreibe ich speziell über den Garten auf Garden-Blog.de.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.