Pages Menu
Warning: Illegal string offset 'rss' in /kunden/278152_33609/webseiten/furniture-blog/wp-content/themes/Lucid/header.php on line 66

Warning: Illegal string offset 'facebook' in /kunden/278152_33609/webseiten/furniture-blog/wp-content/themes/Lucid/header.php on line 67

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /kunden/278152_33609/webseiten/furniture-blog/wp-content/themes/Lucid/header.php on line 71
Categories Menu

Gepostet on Aug 26, 2014 in Küche | Keine Kommentare

Clevere Lösungen für eine kleine Küche

Clevere Lösungen für eine kleine Küche

Wenn bei Fertighaus oder Mietwohnung der Platz knapp wird, wird meistens an der Küche gespart. Aus dem Traum von der gemütlichen Wohnküche, wird dann doch nur eine kleine Küchenzeile. Wir zeigen, wie man mehr Platz in Küch- und Essbereich schaffen kann.

Kleine Tricks für kleine Küchen

In Mini-Küchen fehlt es oft an Platz zum Schnibbeln. Mit ausziehbaren Arbeitsplatten kann aus der Schubladenfront einfach eine zusätzliche Arbeitsfläche geschaffen werden. Ein Bild zur Idee gibt es in diesem Ratgeber auf immowelt.de. Bei Bedarf kann die Ausziehfläche sogar als Essplatz genutzt werden.

Unter der Spüle befindet sich meist viel Leerraum, der gut für sperrige Küchengeräte genutzt werden könnte. Mit einem ausziehbaren Ordnungssystem kann man diesen verschenkten Platz in Stauraum umwandeln.

Albauwohnungsbesitzer können von hohen Decken profitieren, wenn sie hohe Oberschränke, die bis unter die Zimmerdecke reichen, installieren. Diese können für Dinge genutzt werden, die man nur selten benötigt.

Weitere hilfreiche Tipps:

  • Mit einem Magnetleiste (siehe hier) kann man Messer an die Wand „kleben“ und hat dafür mehr Stauraum in den Schubladen.
  • Mehrere Lichtquellen lassen die Küche größer wirken.
  • Jeder Platz kann mit Halterstangen, Wandhaken und ähnlichem genutzt werden, um Küchenutensilien an der Wand zu verstauen. Vorteil hierbei ist auflerdem, dass man sie immer sofort griffbereit hat.
  • Oft ist in der Küche nicht genug Platz für einen Esstisch. Mit einem Bartresen und passenden Hockern oder einem praktischen Wandtisch, kann man hier Abhilfe schaffen. Der kleine Tisch ist zudem noch eine weitere Arbeitsfläche.
  • Kein Platz mehr im Schrank? Ein Tassenhalter hilft! Das Gestell gibt es in verschiedenen Farben und sieht, auf der Küchenzeile platziert, sogar noch dekorativ aus.
  • Oft herrscht Chaos im Vorratsschrank. Kleine Boxen und Dosen mit Beschriftung schaffen Ordnung, Platz und sehen zudem noch schick aus. Wer einen Keller hat, kann Lebensmittel mit langer Haltbarkeit auch dort lagern.

Tote Ecken ausnutzen

Jene Orte, an denen zwei Schränke über Ecke aufeinanderstoßen, nennt man tote Ecken. Warum? Weil dort Platz wäre, er aber trotzdem nicht genutzt werden kann. Eine Lösung können Dreh- oder Schwenkauszüge sein, die aus dem Schrank herausschwingen und somit bequem erreichbar sind.

Eine weitere Option ist der sogenannte Karussellschrank, ein Schrank in der Küchenecke mit drehbaren kreisförmigen Boden. Dort können Töpfe, Pfannen & Co. verstaut werden und man kann sich sicher sein, dass wirklich jeder Winkel der kleinen Küche optimal genutzt wird.

Weitere raffinierte Ideen für kleine Küchen gibt es in der Bildergalerie von wunderweib.

Bild: © Jupiterimages/Photos.com/Thinkstock

The following two tabs change content below.

Viktor

Heimwerker und angehender Hobby-Gärter
Gründer von Furniture-Blog.de. Ich berichte hier über Möbel, Gärten und mehr. Gerne lasse ich euch an meinen Erfahrungen aus dem Alltag teilhaben. Parallel zum Möbel-Blog schreibe ich speziell über den Garten auf Garden-Blog.de.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.