Pages Menu
Categories Menu

Gepostet on Nov 24, 2014 in Wohnzimmer | 2 Kommentare

Wireless-Lautsprecher fürs Wohnzimmer

Wireless-Lautsprecher fürs Wohnzimmer

In vielen Wohnzimmern sieht es so aus, als ob es zwischen gute Sound und Ordnung keinen Mittelweg gäbe. Entweder der Sound ist klasse, aber hässliche Kabel ziehen durch den Raum, oder er ist bescheiden. Eine interessant Zwischenlösung findet sich in Wireless-Lautsprechern, die kabellos den Weg zu gutem Sound finden.

Die Funktionsweise von Wireless-Lautsprechern

Wireless-Lautsprecher verfügen meist nur über ein Kabel, das eine Verbindung zur Steckdose herstellt. Die eigentliche Verbindung zwischen Quelle des Sounds und dem Lautsprecher, fehlt. Kein Kabel wird verbunden, kein Dock oder ähnliches. Alles, was für die Übertragung genutzt wird, ist WLAN oder Bluetooth.

Diese Lösung ist mit einigen Vorteilen verbunden. So sparen sich Nutzer die Ersteinrichtung mit dem Verlegen von Kabel und können besonders flexibel arbeiten. Einfach bei Bedarf den Wireless-Lautsprecher in eine andere Ecke oder sogar einen komplett anderen Raum stellen und dort Musik wiedergeben lassen.

Kabellose Lautsprecher für Musik, weniger für TV

Hersteller von Wireless-Lautsprechern fürs Wohnzimmer achten darauf, dass die Produkte sich unkompliziert verwenden lassen. Möglich ist das meist mit einer dazugehörigen App, die für Smartphones und Tablets angeboten wird. So lässt sich Musik einfach aus dem Internet auf das jeweilige Gerät herunterladen und dort an die Lautsprecher schicken.

Ein Problem hierbei ist jedoch, dass die wenigsten Hersteller von TV-Geräten eine Zusammenarbeit mit Wireless-Lautsprechern unterstützen. So können die Geräte also nicht für die Wiedergabe von Filmen und Serien genutzt werden. In einigen Fällen ist aber die Kopplung möglich. So kann man zwar Inhalte auf dem Tablet oder Computer ansehen, per WLAN oder Bluetooth oder Lautsprecher hören.

Ich habe einige passende Wireless-Lautsprecher kürzlich auf media@home entdeckt. Hier finden sich Produkte von HEOS, Pioneer sowie SONOS und LOEWE. Alle Marken sind für ihre hohe Qualität bekannt.

Eine Empfehlung für Käufer: Seht euch bewusst die Möglichkeiten der aktuellen Audio-Geräte an und lernt neue Technologien kennen. Besonders zurzeit wechseln Geräte drastisch ihre Funktionen und könnten mit Innovationen kommen, die den Alltag ein Stückchen komfortabler machen.

The following two tabs change content below.

Viktor

Heimwerker und angehender Hobby-Gärter
Gründer von Furniture-Blog.de. Ich berichte hier über Möbel, Gärten und mehr. Gerne lasse ich euch an meinen Erfahrungen aus dem Alltag teilhaben. Parallel zum Möbel-Blog schreibe ich speziell über den Garten auf Garden-Blog.de.

2 Kommentare

  1. Toller Beitrag um in das Thema einzusteigen. Aus persönlicher Sicht würde ich Sonos empfehlen, da ich nur gutes darüber berichten kann. Dennoch kommt es aber in vielen Fällen neben der Features einfach auf den Geschmack an (Stichwort Design).
    Gruß
    Martin

  2. Ich hab mal Chromecast Audio verwendet, um Musik vom iPad auf meine gute Stereoanlage zu schicken. Es gab ständig Aussetzer und das Herstellen der Verbindung hat eine gefühlte Ewigkeit gedauert.
    Seitdem bin ich wieder bei JBL Soundfly AirPlay gelandet. Das ist wenigstens zuverlässig.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.