Pages Menu
Categories Menu

Gepostet on Jan 18, 2016 in Sonstiges | Keine Kommentare

Wohnzimmermöbel selber bauen? Wann ihr euch trauen solltet

Wohnzimmermöbel selber bauen? Wann ihr euch trauen solltet

Sehen wir uns die Nachfrage zum Thema „Selber bauen“ an, haben wir in den letzten Jahren ein permanentes Wachstum zu verzeichnen. Immer mehr Menschen wollen selber bauen und mit ihren Händen Objekte schaffen, ob nun zur Dekoration oder aber praktisch für den Alltag. Ich will euch heute erklären, was es braucht, um z.B. Wohnzimmermöbel selber zu bauen. 

Suchanfragen zu Selber bauen

Die Grafik zeigt, wie die Suchanfragen im Internet zum Thema „Selber bauen“ zunehmen.

Die Grundlage: Werkzeug und Bezug zu Material

Um Möbel selber zu bauen, braucht es das passende Werkzeug. Wenn ihr Glück habt, besitzt ihr bereits einiges und braucht nichts mehr zu kaufen. Sollte das nicht der Fall sein, hier eine Liste für das Grundlagen-Set:

  • Wasserwaage
  • Säge
  • Schmirgelpapier
  • Schraubenzieher
  • Schrauben
  • Holzleim
  • Akkuschrauber mit Bohrern

Diese Werkzeuge dürften euch für viele Fälle ausreichen. Es kann immer Projekte geben, bei denen man das Eine oder andere spezielle Werkzeug benötigt. Bleibt aber erst mal bei diesem Set an Werkzeugen und schaut, wie weit ihr damit kommt. So spart ihr euch Kosten für Werkzeuge, die ihr evtl. gar nicht oder nur sehr selten braucht.

Bedenkt, dass ihr neben Werkzeug natürlich auch Material zum Bearbeiten braucht. Es gibt einiges bereits im Baumarkt. Jedoch bevorzuge ich es zu wissen, wo ich in meiner Umgebung einen Holzhändler finde. Denn will man Möbel bauen, die einige Jahre genutzt werden sollen, ist ein gutes Holz eine wichtige Grundlage. Daneben findet man Lacke und ähnliches zur Weiterverarbeitung wieder im Baumarkt.

Für besonders exotische Wünsche empfiehlt es sich das Internet aufzusuchen. Hier dürfte man einige interessante Angebote finden.

Verstehen, wie gearbeitet wird – mit ersten Projekten

Ok, die Grundlage ist gegeben, es kann an die Arbeit gehen. Ich würde empfehlen direkt an ein einfaches Projekt zu gehen, wobei man sich keine allzu hohen Ziele setzen sollte. Wie wäre es z.B. mit einem Regal für die Wand oder aber einem Bücherhalter. Es gibt einiges kleine Dinge, an denen man Erfahrungen sammeln kann.

Wer dann nach größeren Projekten sucht, findet sie auf vielen Webseiten, wie hier zum Thema Esstisch selber bauen.

Viel mehr, so meine ich, ist dazu nicht zu sagen. Nimmt euch Zeit und lernt eure Fähigkeiten zu erweitern. Macht dabei ruhig Gemeinschaftsprojekte zum Thema. So kann man gemeinsam mit Freunden einen Sandkasten für die Kids bauen oder aber Gartenmöbel und dabei von gemeinsamen Erfahrungen profitieren und lernen. Viel Erfolg dabei!

 

The following two tabs change content below.

Viktor

Heimwerker und angehender Hobby-Gärter
Gründer von Furniture-Blog.de. Ich berichte hier über Möbel, Gärten und mehr. Gerne lasse ich euch an meinen Erfahrungen aus dem Alltag teilhaben. Parallel zum Möbel-Blog schreibe ich speziell über den Garten auf Garden-Blog.de.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.