Pages Menu
Categories Menu

Gepostet on Okt 13, 2016 in Sonstiges | 2 Kommentare

Dekoration: Eine Erklärung für Männer

Dekoration: Eine Erklärung für Männer

Es gibt sie immer wieder: Männer, die absolut nichts mit Dekoration und Wohngestaltung anfangen können. Ein Sofa, eine Couch, Schrank, Tisch, Stuhl. Fertig. Oder? Wer sonst wenig mit Dekoration anfangen kann, sollte sich Zeit nehmen, diesen Artikel zu lesen. 

Warum, um alles in der Welt, brauche ich Dekoration in meiner Wohnung? Diese Frage hat ihre Berechtigung. Denn immerhin tut Dekoration, praktisch gesehen, wenig sinnvolles. Es kostet Geld, ist ein weiterer Staubfänger, kann beim Umwerfen kaputt gehen, wird von Kindern und Tieren häufig zerstört und will zudem noch regelmäßig gewechselt werden. Also, warum brauche ich, als Mann, Dekoration?

Verstehen, was Dekoration bewirkt

Machen wir es klar und simpel: Dekoration ist kein Muss, es ist ein Extra. Anders als ein Sofa, brauchst du es nicht, um etwas tun zu können. Aber Dekoration hat die Fähigkeit, Atmosphäre in einen Raum zu bringen.

Ja, du hast richtig gelesen: Dekoration hat die Fähigkeit, Atmosphäre in einen Raum zu bringen. Etwas gemütlich, etwas professionell, etwas locker, streng, kalt oder warm zu machen. Und das spiegelt sich auf die Menschen in dem Raum wieder.

Vergleichen lässt sich das z.B. mit einem Auto. Ist es voller Müll und dreckig, ist es eine komplett andere Atmosphäre, als wenn es ordentlich ist, die Musik passt, der Lack in Ordnung ist und der Motor rund läuft. Äußere Faktoren haben Einfluss auf das Wahrnehmen.

Also: Was hat Dekoration mit deiner Wohnung zu tun?

Jetzt kommen wir ans Eingemachte: Was sollst du tun? Im ersten Moment: Gar nichts. Nimm dir einfach mal Zeit und schau dir deine Wohnung an, nimm dir auch Zeit und schau dir Online-Shops wie miaVILLA (ein Shop für Wohndeko) an. Welche Kombinationen könntest du dir in deiner Wohnung vorstellen? Schau Uhren, Teppiche, Vorhänge und mehr an.

Der Knackpunkt ist dabei: Kauf nichts aus Zwang. Lass dir Zeit dir vorzustellen, wie welche Dekoration in den Zimmern wirken könnte. Vielleicht baust du dir etwas selbst aus Holz, hängst die Gitarre an die Wand, bringst einfach neue Farbe rein oder befestigst dein altes Nummernschild über dem Fenster. Mach es zu deiner Wohnung, zu deinen Zimmern, zu deiner Dekoration.

Deiner Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Und wenn du einfach auf keinen grünen Zweig kommst, such bei Pinterest nach „woodworking“ oder „Kunst aus Metall“. Glaub mir, es gibt einige tolle Ideen für deine Wohnung da draußen. Aber du musst es wagen. Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Suche!

The following two tabs change content below.

Viktor

Heimwerker und angehender Hobby-Gärter
Gründer von Furniture-Blog.de. Ich berichte hier über Möbel, Gärten und mehr. Gerne lasse ich euch an meinen Erfahrungen aus dem Alltag teilhaben. Parallel zum Möbel-Blog schreibe ich speziell über den Garten auf Garden-Blog.de.

2 Kommentare

  1. Tatsächlich muss man so etwas nicht nur Männern erklären, auch viele Frauen können nichts damit anfangen. Das finde ich sehr schade, denn wie du so schön treffend erklärst, bringt Deko wirklich Atmosphäre ins Haus! Besser ist es noch, wenn die Deko selbst gemacht ist. Wir haben in unserer Communty einige schöne Beispiele dafür: https://www.mach-mal.de/search/All/Deko%2B Liebe Grüße, Kathreen von „Mach mal“

  2. Sehr starker Beitrag! 😀
    Ich habe mich beim Lesen so wieder erkannt weil ich früher exakt gleich gedacht habe. Ich hatte sogar die gleiche Argumentation hehe.
    Mit der Zeit habe ich mich dann von meiner Freundin überreden lassen und habe ganz vorsichtig (ein paar Teppiche mehr wollte ich mir für den Anfang nicht zumuten..) angefangen zu dekorieren und ja, tatsächlich hat mir meine Wohnung danach besser gefallen. Es war einfach gesagt viel gemütlicher. Langsam hat sich mein Interesse für das Thema Deko geweckt und ich fing an mich nach und nach für ein paar Deko-Artikeln zu interessieren.
    Irgendwann habe ich dann die Seite https://www.famous-design.com/de/ gefunden und habe mir meine ersten Deko-Lampen und Leuchten gekauft. Mittlerweile gucke ich immer wieder mal was es so neues an Deko gibt und gestalte gerne meine Wohnung um (Y)

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.