Pages Menu
Warning: Illegal string offset 'rss' in /kunden/278152_33609/webseiten/furniture-blog/wp-content/themes/Lucid/header.php on line 66

Warning: Illegal string offset 'facebook' in /kunden/278152_33609/webseiten/furniture-blog/wp-content/themes/Lucid/header.php on line 67

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /kunden/278152_33609/webseiten/furniture-blog/wp-content/themes/Lucid/header.php on line 71
Categories Menu

Gepostet on Dez 10, 2018 in Küche | Keine Kommentare

Einbaukühlschrank oder Standgerät?

Einbaukühlschrank oder Standgerät?

Es gibt einige Entscheidungen rund um die Küche, die deinen Haushalt über die nächsten Jahre begleiten werden und daher gut durchdacht werden sollten. Mit dabei ist natürlich der Kühlschrank. Wir erklären, was bei der Wahl zwischen Einbaukühlschrank oder Standgerät beachtet werden kann.

Die Auswahl ist groß, es gibt so viele unterschiedliche Kühlschränke. Gut, wer bereits im Vorfeld durch Einbaukühlschrank oder Standgerät selektieren kann. 

Was für ein Standgerät spricht

Ein Standgerät hat natürlich den großen Vorteil, dass es mobil ist. Bei Bedarf kann es im Raum von A nach B geschoben werden, was bei besonderen Situationen, wie z.B. einer Renovierung des Raumes oder bei einem Umzug, hilfreich ist.  Das man einen Kühlschrank im Alltag bewegt, ist sicherlich die Ausnahme. Daher hat die erhöhte Mobilität zwar nett, hat aber wenig Relevanz.

Anders sieht es mit den Vorteilen bzgl. Kühlschrankwechsel aus. Wer ein neues Modell kauft, genießt eine große Auswahl. Ein Maxi-Gerät mit Doppeltür? Oder doch vielleicht die Trennung zwischen Kühl- und Tiefkühleinheit? Alles ist möglich. Denn man muss nicht schauen, dass der Kühlschrank zur Nische der Küchenzeile passt, sondern hat mehr Gestaltungsmöglichkeiten.

Natürlich bestehen große Preisunterschiede zwischen Kühlschränken. Dennoch gilt, dass man sich beim Kauf eines Standgeräts die Kosten für zusätzliche Fronten, Scharniere und ähnliches gegenüber einem Einbaukühlschrank spart.

Einbaukühlschränke nicht unterschätzen

Überall dort, wo man die Küche nicht als eine Sammlung verschiedener Elemente, sondern als Einheit sehen will, sind Einbaukühlschränke gefragt. Sie lassen sich sauber integrieren und könnten hinter den passenden Fronten verschwinden. So hat man was das Design der Küche angeht zusätzlichen Spielraum und muss sich nicht an den vorgegebenen Elementen der Kühlschrankhersteller ausrichten. Was für Geräte angeboten werden, zeigt z.B. Kühlexperte.

Gleichzeitig muss man beachten, dass Einbaukühlschränke anspruchsvoller sind. Es gibt kein „Hauptsache der Küchenschrank passt rein“. Es muss mehr abgemessen, mehr angepasst und mehr genau gearbeitet werden, statt „einfach nur“ den Kühlschrank reinzustellen.

Welches Modell passt zu mir?

Ob man sich für einen integrierten oder frei stehenden Kühlschrank entscheidet, hängt vorrangig von der gewählten Küche und den persönlichen Vorlieben ab. Mag man ein einheitliches und möglichst harmonisches Design, wird man einen Kühlschrank lieber einbauen wollen. Anders sieht es aus, wenn man höhere Flexibilität wünscht und den Kühlschrank vielleicht in einigen Jahren mit größter Flexibilität austauschen will. In solchen Fällen würde das Standgerät punkten.

The following two tabs change content below.

Viktor

Heimwerker und angehender Hobby-Gärter
Gründer von Furniture-Blog.de. Ich berichte hier über Möbel, Gärten und mehr. Gerne lasse ich euch an meinen Erfahrungen aus dem Alltag teilhaben. Parallel zum Möbel-Blog schreibe ich speziell über den Garten auf Garden-Blog.de.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.