Pages Menu
Warning: Illegal string offset 'rss' in /kunden/278152_33609/webseiten/furniture-blog/wp-content/themes/Lucid/header.php on line 66

Warning: Illegal string offset 'facebook' in /kunden/278152_33609/webseiten/furniture-blog/wp-content/themes/Lucid/header.php on line 67

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /kunden/278152_33609/webseiten/furniture-blog/wp-content/themes/Lucid/header.php on line 71
Categories Menu

Gepostet on Apr 8, 2019 in Garten | Keine Kommentare

Wie wähle ich die richtige Konifere für meinen Garten?

Wie wähle ich die richtige Konifere für meinen Garten?

Die richtigen Bäume für den eigenen Garten zu finden, ist gar nicht so einfach. Die Entscheidung sollte wohlüberlegt sein. Für welchen Baum entscheide ich mich? Und wo werde ich ihn Pflanzen? Ein Baum lässt sich schließlich nicht so einfach „umtopfen“.

Auch wer Koniferen pflanzenmöchte, sollte vorab gut darüber nachdenken, für welche der vielen Sorte man sich entscheidet. Glücklicherweise lassen sich Koniferen für Hecken an zwei Händen abzählen. Man muss Koniferen jedoch nicht unbedingt als Hecke pflanzen. Eine solitäre Konifere ist ein echter Blickfang.

Aber auch die Blattfarbe spielt bei der Wahl eine wichtige Rolle. Entscheiden Sie sich für eine dunkles Blaugrün? Oder doch lieber einen hellen Grünton oder ein frisches Gelb? Die meisten Koniferen sind winterfest und viele davon immergrün, aber eben nicht alle. Ist die Hecke als Sichtschutz gedacht? Wenn Sie eine immergrüne Sorte wählen, behält diese auch im Winter ihre Nadeln.

Für jeden Baum den richtigen Boden

Vor dem Kauf sollten Sie nicht nur über den gewünschten Grünton, sondern auch über die

gewünschte Höhe (der Hecke) nachdenken. Wie hoch soll die Hecke werden? Je nach Höhe empfiehlt es sich, eine langsam oder schnell wachsende Sorte zu wählen. Langsam wachsende Sorten wie die Thuja sind generell pflegeleichter, da sie seltener geschnitten werden müssen. Wenn Sie hingegen eine schnell wachsende Sorte wie die Leyland-Zypresse wählen, wachsen die Lücken in Ihrer Hecke schneller dicht.

Es kommt also ganz auf Ihre Wünsche an. Für jeden Baum gilt jedoch, dass der Boden für die

entsprechende Sorte der richtige ist. Die Bodenbeschaffenheit entscheidet unter anderem auch darüber, ob die Pflanze genügend Feuchtigkeit bekommt. Und wie jeder lebende Organismus benötigt auch die Konifere ausreichend Wasser um zu überleben.

Generell gedeihen Koniferen auf den meisten Bodensorten. Es kann jedoch sein, dass die eine Sorte besser in Lehmboden wächst, während die andere für Sandböden besser geeignet ist. Bei der Gärtnerei im Bachbarort wachsen die Koniferen wahrscheinlich unter ähnlichen Umständen wie im eigenen Garten. Wenn Sie Zweifel haben, welche Sorte sich in Ihrem Garten wohlfühlen wird, ist es eine gute Idee, einmal beim regionalen Gärtner nachzufragen.

Sorgfalt beim Pflanzen

Wer sich vorab gut informiert, sei es im Internet oder beim Gärtner vor Ort, hat den größten Teil seiner Hausaufgaben bereits erledigt. Sich gut informieren, die richtige Sorte auswählen und kaufen, eine Grube graben – kein Problem. Beim Einpflanzen der Konifere sollten Sie mit Bedacht und Sorgfalt arbeiten. Am wichtigsten ist, dass die Wurzeln der Pflanzen während des Transports oder des Einpflanzens nicht verletzt werden. Dann werden Sie viele Jahre Freude an Ihren Koniferen haben.

The following two tabs change content below.

Viktor

Heimwerker und angehender Hobby-Gärter
Gründer von Furniture-Blog.de. Ich berichte hier über Möbel, Gärten und mehr. Gerne lasse ich euch an meinen Erfahrungen aus dem Alltag teilhaben. Parallel zum Möbel-Blog schreibe ich speziell über den Garten auf Garden-Blog.de.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.