Pages Menu
Categories Menu

Gepostet on Feb 23, 2020 in Garten | Keine Kommentare

Hecke vs. Sichtschutzzaun: Was sind die Vor- und Nachteile?

Hecke vs. Sichtschutzzaun: Was sind die Vor- und Nachteile?

Im eigenen Garten die Sonne und Ruhe genießen. Was gibt es Schöneres? Aber wer lässt sich dabei schon gerne von anderen zusehen? Neugierige Blicke von Nachbarn oder Spaziergänger wollen wir am liebsten vom eigenen Garten fernhalten. Zum Glück gibt es verschiedene Möglichkeiten, einen Sichtschutz im Garten zu gestalten. Doch welcher passt am besten in Ihren Garten? In diesem Blog schauen wir uns zwei beliebte Sichtschutze: die Hecke und den Sichtschutzzaun.

Hecke vs. Sichtschutzzaun

Im Garten erfüllen Hecke und Zaun häufig den gleichen Zweck: Sichtschutz bieten, unerwünschte Besucher fernhalten und vielleicht auch Schatten spenden. Aber natürlich sehen sie ganz unterschiedlich aus und können dem Garten ein ganz anderes Flair verleihen. Bist du dir unsicher, welcher Sichtschutz der richtige für deinen Garten ist? Wir stellen dir die Vor- und Nachteiler der Hecke und des Sichtschutzzauns vor.

Vor- und Nachteile einer Hecke

Der große Vorteil der Hecke ist ohne Zweifel ihr grüner, lebendiger Look. Wenn du es gerne grün magst, dann ist die Hecke ein Must-have. Die Auswahl an Heckenpflanzen und Sträucher ist so groß, dass du ohne Probleme eine Pflanze findest, die in deinen Garten passt. Eine Hecke zu pflanzen ist übrigens gar nicht so schwer. Wenn du zum Beispiel eine Koniferenhecke pflanzen möchtest, dann musst du Koniferen kaufen, in einer Reihe einpflanzen und in der ersten Zeit regelmäßig gießen. Das ist kinderleicht!

Es liegt auf der Hand, dass lebendige Pflanzen mehr Pflege benötigen als ein starrer Hol- oder Metallzaun. Eine Hecke muss regelmäßig geschnitten und gedüngt werden. In trockenen Perioden muss sie auch mal gegossen werden. Bei laubabwerfenden Heckenpflanzen musst du im Herbst das Laub aufkehren. Pflanzen leben und benötigen Pflege. Doch wenn du dich vor dem Kauf gut informierst, dann meisterst du auch diese Hürde ohne Probleme.

Heckenpflanzentotal.de bieten verschiedene Größen zu verschiedenen Preisen an. Hierdurch kann man viel Geld sparen.

Vor- und Nachteile eines Sichtschutzzauns

Bei einem Sichtschutzzaun musst du auf die natürliche Ausstrahlung einer Hecke verzichten. Er hat jedoch andere Vorteile: Ein Zaun benötigt nach dem Aufstellen (fast) keine Pflege. Im schlimmsten Fall musst du ihn alle Jubeljahre mit dem Hochdruckreiniger reinigen. Oder ihm einen neuen Anstrich verpassen. Ein Zaun ist stabiler als eine Hecke, da er nicht einfach ohne Grund kaputtgeht. Es können keine Löcher im Staun entstehen und er stirbt auch nicht ab, wenn er man nicht gegossen wird.

Der Nachteil eines Sichtschutzzauns? Du musst ihn komplett selbst aufbauen. Und das ist nicht so einfach wie eine Hecke zu pflanzen. Natürlich kann man im Baumarkt fertige Zaunelemente kaufen. Aber dann musst du noch dafür sorgen, dass diese gerade in den Boden gesetzt und fest verankert werden. Und wenn es dann nicht genau passt, musst du doch noch mit der Säge ran.

Fazit

Ob eine Hecke oder ein Sichtschutzzaun das richtige für deinen Garten ist, musst du letztendlich selbst entscheiden. Naturliebhaber und Hobbygärtner entscheiden sich ohne Zweifel für die Hecke. Wenn du lieber eine robusten Sichtschutz suchst, der äußerst pflegeleicht ist, dann entscheidest du dich für den Sichtschutzzaun. Die Wahl liegt bei dir.

The following two tabs change content below.

Viktor

Heimwerker und angehender Hobby-Gärter
Gründer von Furniture-Blog.de. Ich berichte hier über Möbel, Gärten und mehr. Gerne lasse ich euch an meinen Erfahrungen aus dem Alltag teilhaben. Parallel zum Möbel-Blog schreibe ich speziell über den Garten auf Garden-Blog.de.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.