Pages Menu
Categories Menu

Gepostet on Mrz 27, 2014 in Lesenswert, Wohnzimmer | Keine Kommentare

Ein Einrichtungsstück mit Geschichte: Die Treibholzlampe

Ein Einrichtungsstück mit Geschichte: Die Treibholzlampe

Wer mich kennt weiß, wie sehr ich Holz und Dinge mit Geschichte liebe. Legt man beide Punkte zusammen, kann dabei etwas so wunderbares wie eine Treibholzlampe enstehen. Ich zeige euch das Einrichtungsstück mit Geschichte – und bin gespannt auf eure Meinung.

Die Geschichte ist wenig spektakulär, lässt jedoch der Fantasie viel Freiraum: Vor einigen Monaten wurde in Ostasien Holz aus dem Meer gefischt. Dieses Treibholz kann durch von Stürmen ausgerissenen Bäumen entstanden sein – oder von alten versunkenen Schiffen. Eben dieses Holz wurde gereinigt und aufbereitet und fand sich bald verbaut in einer Treibholzlampe – und einige Zeit später bei mir.

Ein Stück Geschichte - jetzt in unserem Wohnzimmer.

Ein Stück Geschichte – jetzt in unserem Wohnzimmer.

Die Treibholzlampe vorgestellt

Bei der Treibholzlampe handelt es sich um das Modell Carlene von Massivum. Die Lampe hat die Maße 80 x 20 und eine Höhe von 70 Zentimeter – somit keine einfache Schreibtischlampe, sondern ein wirklich platzeinnehmendes Einrichtungsstück.

Die Treibholzlampe setzt sich aus drei Elementen zusammen. An der ersten Stelle habt ihr den Fuß, ebenfalls aus Holz, jedoch schwarz lackiert und somit optisch ein angenehmer Untergrund. Darauf stehen dann Bruchstücke von Treibolz. Kein Modell gleicht dem anderen, da das Holz nie gleich aussieht.

Der Fuß der Lampe.

Der Fuß der Lampe.

Zwischen dem Treibholz ist die Lampenfassung aufgestellt, die das Stromkabel mit Schalter von der Steckdose zur Lampe selbst bringt. Sehr angenehm: die Hersteller haben eine E27-Fassung verbaut, wodurch jede übliche Haushaltslampe eingesetzt werden kann. Bei uns leuchtet eine energiesparende LED-Lampe mit 10 Watt.

Draufsicht auf die Treibholzlampe, eingebaut die LED-Leuchte.

Draufsicht auf die Treibholzlampe, eingebaut die LED-Leuchte.

Eine gut gewählte Ergänzung zur Treibholzlampe, ist der Lampenschrim aus Leinen. Dieser sorgt für ein harmonisches Bild und macht aus Carlene ein sehenswertes Einrichtungsstück. Zudem dämmt der Schirm und schafft ein warmes indirektes Licht.

So leuchtet die Treibholzlampe

Ich erinnere mich noch an den ersten Abend, an dem ich die Treibholzlampe angeschaltet habe. Nachdem sie vormittags angekommen war, wartete ich ungeduldig auf den anbrechenden Abend. Zugegeben, die Lampe wirkt bereits ohne Licht sehenswert, doch schafft das Leuchten eine zusätzliche gemütliche Atmosphäre. Obwohl es die Aufnahme nicht einfassen kann, hier das Ergebnis:

Leutendes Wunder Treibholzlampe

Für uns und Besucher wirkt die Treibholzlampe Carlene einfach wundervoll. Sie ist groß, ja, aber das besondere Holz in Zusammenspiel mit den Leinen strahlt eine ruhige und gemütliche Atmosphäre aus. Die Lampe ist daher ideal, wenn es um einen ruhigen entspannten Abend mit indirekter Beleuchtung geht.

Ihr seht: Mein Herz schlägt für die Treibholzlampe :-). Ich hoffe sie gefällt euch auch. Besucht den Shop von Massivum oder die dazugehörigen Möbelhäuser in Stuttgart und Leipzig. Auch dort ist die Lampe mit anderen Variationen ausgestellt.

The following two tabs change content below.

Viktor

Heimwerker und angehender Hobby-Gärter
Gründer von Furniture-Blog.de. Ich berichte hier über Möbel, Gärten und mehr. Gerne lasse ich euch an meinen Erfahrungen aus dem Alltag teilhaben. Parallel zum Möbel-Blog schreibe ich speziell über den Garten auf Garden-Blog.de.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.