Pages Menu
Categories Menu

Gepostet on Dez 17, 2021 in Sonstiges | Keine Kommentare

Sträuße und Bouquets aus Trockenblumen: Wissenswertes rund um die natürliche Dekoration

Sträuße und Bouquets aus Trockenblumen: Wissenswertes rund um die natürliche Dekoration

Wenn es um die geeignete Dekoration für den Wohnbereich geht, spielt in erster Linie der individuelle Geschmack eine ausschlaggebende Rolle. Viele Menschen entscheiden sich in diesem Zusammenhang aber bevorzugt für eine natürliche Deko, die aus Materialien wie Holz oder Stein besteht. Nicht nur optische Gründe sind hierfür verantwortlich: Natürliche Materialien präsentieren sich außerdem umweltfreundlicher und beinhalten meist weniger Schadstoffe. Sehr beliebt sind bezüglich natürlicher Dekorationen bereits seit langer Zeit Arrangements aus Trockenblumen, die sehr vielseitig ausfallen und bei richtiger Pflege lange Zeit in einem einwandfreien Zustand erhalten bleiben.

Warum sind Trockenblumen als Dekoration so beliebt?

Nahezu jeder Mensch mag Blumen und Pflanzen, doch nicht jeder hat den sprichwörtlichen „grünen Daumen“, der Grünes und Blühendes wachsen und gedeihen lässt. Wer sein Zuhause dennoch mit einem natürlichen Touch versehen und auf Blumen nicht verzichten möchte, kann sich an dieser Stelle für Arrangements aus Trockenblumen entscheiden. Diese fallen pflegeleicht und langlebig aus und stehen frischen Blumen in Sachen Optik in nichts nach. Dafür bieten sie den Vorteil, dass sie deutlich länger halten als etwa Schnittblumen, die oftmals bereits nach wenigen Tagen verblüht sind und dann entsorgt werden müssen. Trockenblumen können als klassischer Strauß, aber auch als Kranz oder Bouquet angeordnet werden und präsentieren sich so sehr vielseitig. Sie lassen sich entsprechend nicht nur in den eigenen vier Wänden dekorativ arrangieren, sondern eignen sich ideal auch als Geschenkidee für vielfältige Anlässe oder auch „einfach so“.

Ein weiterer Vorteil von Trockenblumenarrangements ist die Tatsache, dass nahezu alle Blumen und Pflanzen für deren Herstellung verwendet werden können. Als besonders geeignet haben sich beispielsweise Pampasgras, Baumwolle, Hortensien, Getreide, Lavendel und Rosen erwiesen. Insbesondere Pampasgras Deko hat in den vergangenen Jahren ein wahres Comeback erlebt und ist aktuell in zahlreichen Haushalten zu finden. Wer sich für Lavendel entscheidet, kreiert ein optisch ansprechendes Arrangement, das zudem einen angenehmen Duft verströmt, und das ganz ohne künstliche Duftstoffe, welche die Atemwege belasten können.

Darauf kommt es bei der Pflege von Trockenblumen-Deko an

Grundsätzlich brauchen Sträuße oder Kränze aus Trockenblumen nur wenig Pflege. Da die Dekorationen aber vergleichsweise schnell Staub ansetzen, ist es ratsam, regelmäßig staub zu wischen und entsprechende Ablagerungen zu entfernen. Stauben die Trockenblumen stark ein, kann dies die Optik der Dekoration entscheidend beeinträchtigen. Zudem wird ein eventueller Befall durch Insekten begünstigt, was einen raschen Verfall der Trockenblumen zur Folge hat. Beim Herstellen von Trockenblumenarrangements kommt es darauf an, dass diese wirklich gut getrocknet werden und keinerlei Feuchtigkeit mehr enthalten. Verbleibt eine Restfeuchtigkeit in Stielen, Blüten oder Halmen, kommt es zu einer Schimmelbildung. Ist dies der Fall, kann das Arrangement nur noch entsorgt werden, da die Schäden durch Schimmelsporen und –Pilze nicht mehr rückgängig zu machen sind.

Aus diesem Grund sollten Verbraucher beim Aufbewahren von Trockenblumen immer darauf achten, dass dieser keinerlei Feuchtigkeit ausgesetzt sind. Dies gilt beispielsweise auch dann, wenn die Sträuße oder Kränze im Freien angebracht werden, so etwa auf dem Balkon oder der Terrasse. Besonders in der kalten Jahreszeit ist es ratsam, die Dekoration ins Innere zu holen, wo sie deutlich besser aufgehoben ist und unbeschadet überwintern kann.

The following two tabs change content below.

Viktor

Heimwerker und angehender Hobby-Gärter
Gründer von Furniture-Blog.de. Ich berichte hier über Möbel, Gärten und mehr. Gerne lasse ich euch an meinen Erfahrungen aus dem Alltag teilhaben. Parallel zum Möbel-Blog schreibe ich speziell über den Garten auf Garden-Blog.de.

Neueste Artikel von Viktor (alle ansehen)

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.